Das neue Theaterstück der Theatergruppe Altendorf
“Nid ganz hundert” bietet beste Unterhaltung
ab 29. März 2019 im Dorfgaden Altendorf

Zum Stück:
Die Komödie in 3 Akten führt die Besucher in eine Welt die geprägt ist von Verwechslungen, schrägen Charakteren und einem Umfeld, welches das Seinige dazu beiträgt. Denn in einer Klapsmühle ist Manches nicht so, wie man es erwarten würde.


Die Geschichte:
Wie empfängt man einen Besuch in einer Irrenanstalt, ohne dass der Besuch merkt, dass man in einer Irrenansgtalt wohnt? Vor dieser Herausforderung steht Agnes Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie. Denn ihre Mutter meldet spontant Besuch an. Doch diese geht davon aus, dass Agnes in einer Villa residiert und nicht in der Klapsmühle. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurler Psychiatrie-Wohngruppe nur versuche, wie ganz normale Menschen zu wirken und das wahnwitzige Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf. Eine mitreissende Komödie mit unglaublich sympathisch-spleenigen -figuren, bei der sich der Zuschauer immer weider fragt: Wer ist eigentlich verrückt= Und was heisst überhaupt normal?